Auf dieser Seite finden Sie den Stadtplan von Singapur zum Ausdrucken und Herunterladen im PDF-Format. Die Straßenkarte von Singapur zeigt das Straßennetz, die Hauptstraßen, Routen und Autobahnen von Singapur in Singapur.

Straßenkarte von Singapur

Die Straßenkarte von Singapur zeigt das gesamte Straßennetz und die Hauptstraßen von Singapur. Diese Straßenkarte von Singapur ermöglicht es Ihnen, Ihre Routen durch die Straßen von Singapur in Singapur zu finden. Die Straßenkarte von Singapur kann im PDF-Format heruntergeladen, ausgedruckt und kostenlos heruntergeladen werden.

Die Bugis Street gilt als Inspiration für den Leonard-Cohen-Track Boogie Street, wie er in der Straßenkarte von Singapur erwähnt wird. Der kanadische Liedermacher besuchte den Stadtstaat 1980 und 1985, in der Blütezeit seiner Gegenkultur. Der aus Hokkien stammende umgangssprachliche Ausdruck der Straße von ang mo bedeutet "rothaariger Mann" und wird in Singapur häufig für die Bezeichnung von Menschen aus dem Westen verwendet. Es wird also angenommen, dass Ang Mo Kio, was übersetzt "Brücke des Westens" bedeutet, sich auf den Kaukasier bezieht, der sie gebaut hat.

Die früheste Aufzeichnung der Middle Street befindet sich auf einer Karte der Insel aus dem Jahr 1836. Auch wenn die Etymologie der Straße etwas banal ist - sie wurde wörtlich so benannt, weil sie zwischen den europäischen und asiatischen Siedlungen Singapurs liegt, wie Sie auf der Straßenkarte von Singapur sehen können - ist es die Interaktion zwischen diesen Gemeinschaften, die die Middle Road interessant machte. Die Orchard Street ist eine der größten Ansammlungen von Einkaufszentren der Welt, mit genügend Designer-Labels, die es mit Saks Fifth Avenue aufnehmen können. Im frühen 19. Jahrhundert war sie jedoch eine Durchgangsstraße, die eine Reihe von Obst- und Gewürzplantagen miteinander verband.

Die Smith Street ist heute bei Touristen sehr beliebt, da sie die verkehrsfreie Chinatown Food Street beherbergt, wie sie in der Straßenkarte von Singapur erwähnt wird, einen Straßenhändlerstand unter freiem Himmel, der durch einen geschickt konstruierten Glasüberhang geschützt ist. Albert Street, dieser Ort war einst bei den Hindus als thimiri thidal oder thimeethi thidal bekannt, was soviel bedeutet wie "Ort, an dem Menschen in Flammen treten". Und es ist genau das, wonach es sich anhört. In den 1800er Jahren führten die Hindus ihre Feuerlauf-Zeremonien auf genau dieser Straße durch.

Straßenkarte von Singapur

Die Straßenkarte von Singapur zeigt das gesamte Straßennetz und alle Autobahnen von Singapur. Diese Straßenkarte von Singapur ermöglicht es Ihnen, Ihre Routen durch die Straßen und Autobahnen von Singapur in Singapur zu finden. Die Straßenkarte von Singapur kann im PDF-Format heruntergeladen, ausgedruckt und kostenlos heruntergeladen werden.

Singapur verfügt über ein Straßennetz von 3.356 Kilometern (2.085 Meilen), wie aus der Straßenkarte von Singapur hervorgeht, das 161 Kilometer (100 Meilen) Schnellstraßen umfasst. Das 1975 eingeführte Singapore Area Licensing Scheme war das erste Staupreis-System der Welt und beinhaltete weitere ergänzende Maßnahmen wie strenge Quoten für den Autobesitz und Verbesserungen im Nahverkehr.

Die Straßenstatistik zeigt die Länge der asphaltierten Straßen in Singapur von 2009 bis 2019. Im Jahr 2019 wurden etwa 9,5 Tausend Fahrbahnkilometer asphaltiert, was einer Zunahme von etwa 8,85 Tausend Fahrbahnkilometern im Jahr 2009 entspricht (siehe Straßenkarte von Singapur). Singapur hat einige interessante Abkürzungen auf seinen Straßenschildern: Tg bedeutet Tanjong, Kg bedeutet Kallang, Bt bedeutet Bukit und Jln bedeutet Jalan.

Singapur verfügt über ein ausgedehntes Autobahnnetz von 163 km Länge, das die winzige Insel mit 5 Millionen Einwohnern bedient, wie Sie auf der Straßenkarte von Singapur sehen können. Das singapurische Straßennetz übertrifft bei weitem alles, was es von einer australischen Stadt gibt, ein Beispiel für die einfach großartige Planung der Regierung Singapurs, die das Wachstum Singapurs als Land erleichtert hat. Singapur verwendet für seine Schnellstraßen ein einzigartiges Benennungssystem mit drei Buchstaben anstelle der Routennummern von Australien. Die Straßeninfrastruktur hat im Laufe der Jahre eine gute Anbindung für Menschen und Güter gewährleistet. Allerdings beansprucht dies kostbaren Platz auf dem Land. Im Jahr 2012 gibt es 9.081 Straßenkilometer in Singapur, was 12% der Landfläche Singapurs ausmacht.